W3 Total Cache bringt mich noch zur Weißglut. Jetzt hat mir dieses Plugin schon zum wiederholten Male das komplette Backend blockiert. Auch bei Absenden von Kommentaren legt das Caching-Tool das ganze Blog lahm. Also genau das Gegenteil dessen, wofür es eigentlich gedacht war. Bis zur Version 0.9.2.5 lief noch alles prima, doch danach war nur noch der Wurm drin. Jetzt fragt ihr vielleicht, wieso ich nicht bei der alten Version bleibe – da sage ich nur: Toyota – die Sicherheit, die Sicherheit…

Wie gut, dass es Sergej Müller gibt. Der hat ja so ziemlich für jeden Einsatzzweck etwas parat. Unser MacGyver der WordPress-Szene geht hier mit Cachify ins Rennen. Hatte ich früher schon mal getestet, nur da hat es mit den Formularfeldern nicht so recht funktioniert. Mittlerweile gibt es die Funktion “Kein Cache für eingeloggte bzw. kommentierende Nutzer”, von der ich mir erhoffe, dass sie die Einträge vorheriger Kommentare nicht an den nächsten Besucher weitergibt. Das scheint zu funktionieren. Falls nicht, so sagt doch bitte mal Bescheid. Danke.

  • http://www.ja-gut-aber.de/ Dave

    Gut, dann werde ich es mal testsn … wer weiß, ich habe ja auch noch kein Cash-Plugin bei mir installiert …

    • http://www.ja-gut-aber.de/ Dave

      Hmm, scheint bisher zu funktionieren! :-)

    • http://www.admartinator.de ad

      Beim Test unbedingt darauf achten, dass du nicht eingeloggt bist. Sonst bringt der Test nichts, weil ja nicht gecached wird. Ich hatte zum Beispiel “Minimierung der Ausgabe” (minify) aktiviert. Erst als ich das Blog mit einem anderen Browser aufgemacht hatte, bei dem ich nicht eingeloggt war, habe ich gemerkt, dass diese Einstellung nicht mit diesem Theme hier harmoniert.

  • http://www.nils-snake.de Nils

    Hab W3TC auch in den Müll geschossen und bin jetzt erstmal zu Wp Super Cache übergegangen und werde es erstmal damit belassen wenn das aber auch nicht gut läuft gehen ich zu Cachify.

    Seitenaufbau ging eben sehr fix =)

  • http://www.admartinator.de ad

    Das Verwenden von Cachify hat einen ganz entscheidenden Vorteil: SUPPORT!

    Eben wieder erlebt. Habe ja oben erwähnt, dass das mit dem Minify nicht klappen wollte. Das habe ich dann auch auf Google+ kund getan.

    Klickklack!

  • http://hoomygumb.com Jay F Kay

    Hatte Cachify auch im Einsatz und war eigentlich ziemlich zufrieden damit. Allerdings hat bei mir die Funktion “Kein Cache für eingeloggte bzw. kommentierende Nutzer” nicht wirklich funktioniert. Das war auch der Grund, warum ich das Plugin die letzten zwei Monate deaktiviert hatte. Sobald ich aber mit meiner derzeitigen Bastelei fertig bin, werde ich es wieder aktivieren, denn nach diversen Tests anderer Plugins finde ich Cachify das Beste seiner Art – jedenfalls für meine Zwecke.

  • http://Www.wuepics.de Mathias

    Ich bin auch noch auf der suche nach der optimalen Lösung.

  • Timo

    Ich bin auch auf Cachify umgestiegen und das nicht ohne Grund, siehe: http://www.rankwatcher.de/wordpress-caching-mit-wp-super-cache-und-cachify/

  • Remo

    Mir ist es ähnlich ergangen wie dem Autor dieses Beitrags. Komlett alles lahmgelegt durch WP3 Total cache.

    Hat viel Nerven gekostet: http://chamaeleonmedia.ch/allgemein/wordpress-und-die-endlosen-aktualisierungen-ploetzlich-kommt-bei-wp-admin-ein-internal-server-error/