Ich hab’s doch gewusst, dass Jonathan “Jony” Ive ein Guter ist. Wer auch immer sich den Blödsinn ausgedacht hat, die ganzen Apps mit Leder, Holz und anderem Humbug zu verzieren – es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis OS X wieder ansehnlich wird und dieser Albtraum ein Ende hat.

Ich kann mich noch gut an die erste Beta von Lion erinnern. Dachtet ihr nicht auch, das wäre ein schlechter Scherz? Oder mochte jemand wirklich dieses Leder-Imitat von iCal oder diesen unsäglichen Look des Adressbuches? Das alles war fast schon so peinlich, dass ich meine übliche Bekehrungsversuche nach dem Motto “guck mal, was das für ein tolles OS ist” auf ein Mindestmaß zurückgefahren hatte.

“You can be sure that the next generation of iOS and OS X will have Jony’s industrial design aesthetic all over them,” said a designer who works at Apple but declined to be named as he is not allowed to speak publicly. “Clean edges, flat surfaces will likely replace the textures that are all over the place right now.”
Quelle / via

Das hört sich zu schön an, um wahr zu sein. Wenn es denn wirklich so kommt, liege ich dir zu Füßen, Jony.

 
  • http://willsagen.de Will Sagen

    Besonders ergreifend finde ich ja auch diese Resopalplatte, die erscheint, wenn man auf iPhone oder Mac in einem Fenster zu hoch scrollt.

    • http://www.admartinator.de ad

      Das ist doch noch das kleinste Übel.

  • http://willsagen.de Will Sagen

    Nicht, wenn man als Kind in den ersten Schuljahren bei den Hausaufgaben am Küchentisch stets auf so eine Resopalplatte gestarrt hat. :D

    • http://www.admartinator.de ad

      Jetzt, wo du es sagst. :suspect:

      Ich glaube, meine Oma hatte so einen Tisch in hellgrau, runde Ecken (eeek!) nussbaumfarbene Beine und Füße aus Messing. Ausziehbar – selbstredend.

  • http://www.pooly.net Pooly

    iOS benötigt meiner Meinung nach eher eine Überarbeitung als OS X.

  • http://Www.ephourita.com Sam

    Hurra, das hat mich nämlich auch genervt. Ich freue mich auf frisches Zeug und weg von diesem klebrigen Werthers Original Style..

  • http://juicycocktail.com/ Rafael

    Monsieur Provocateur bei der Arbeit—zu 100% wie er leibt und lebt.

  • http://www.istups.com Stefan

    Sehr schön.
    Das heißt iOS 7 wird endlich mal eine richtig neue überarbeite Version seit langen hoffentlich.

    • http://www.admartinator.de ad

      Du hast den Text gelesen? Hier geht’s eigentlich um OS X. ;)

      • http://www.istups.com Stefan

        Im zitierten Text um beides :P Aber iOS braucht auch mal eine Überarbeitung, und die kommt hoffentlich durch Jony :-) Das OS X wieder back to the roots kommt ist natürlich ebenso erfreulich und war auch nötig.

        • http://my-azur.de Marco

          Oh ja, das iOS Design ist echt angestaubt. Wünsche mir echt Erneuerungen.

          Gruß Marco

    • http://ugo.arangino.de Ugo Arangino

      iOS 7, sry, aber träum weiter, das ist schon fast fertig. Vll 8 oder 9, hofendlich.
      Ohh ja OS X hat eine Überarbeitung dringen nötig, und die apple apps wie iWorks oder Compressor ebenfalls.

      Jony ist aber Human Interfaces Chef und somit auch für Usability und nicht nur der Abschaffung des Skeuomorphismus zuständig.

      • http://www.istups.com Stefan

        Also das glaub ich nicht das iOS 7 schon fertig ist ;-)

  • http://www.mactomster.de Tom

    Jony ist der Beste! Und er wird es wieder besser machen :)

  • http://www.tektoria.de Christian

    Da hat Apple ja jetzt ein Grund nächstes Jahr OS X 10.9 vorzustellen. Es ändert sich nix außer die Optik… Wie jedes Jahr…

  • http://www.vincentweisser.de Vincent

    Das klingt doch vielversprechend, auch wenn mich dieses Holz-Leder Gedöns nicht sonderlich nervt.

  • http://marcelwidmer.com Marcel Widmer

    Was habe ich mich aufgeregt. Und (fremd-)geschämt. Und habe schliesslich damit gerechnet, dass zu guter letzt das Design des Game Center auch für das OS X übernommen würde. Phuuuuu, “Mensch muss man haben!”, sagte das Schwein :P

  • http://www.ienno.de Enno

    Habe diese Tendenz von Apple zwanghaft UIs an die Wirklichkeit anzugleichen auch oft verflucht. Gibt aber auch durchaus Gründe dafür. Leute, für die der Kram neu ist, finden sich mitunter schneller zurecht, weil vertrauter und so. Is also nich alles schlimm, wenngleich das keine Verteidigung für beispielsweise iCal sein soll.

    • http://www.admartinator.de ad

      Meinetwegen – sehe ich ein. Dann aber sollte es mindestens eine Option geben, die Texturen zu deaktivieren. Das kann doch nicht so schwer sein…

      • http://www.ienno.de Enno

        Hihi, ne Option um eine Designentscheidung Apple zu deaktivieren. Du bist ja lustig^^ Das käme ja quasi einem eventuellen Fehlereingeständnis gleich.

        • http://www.admartinator.de ad

          Auch wieder wahr…

      • http://juicycocktail.com/de/ Rafael

        Klar, für alles eine Option. Weißt du wo wir dann landen?

  • Heiner

    Mir geht es auch auf den Sack, dass wenn ich OS X neu einrichten muss, ich erstmal das Terminal (o.Ä.) bemühen muss, um sämtlich defaults zu hacken.

    Diese Einstellung, dass jeder Depp im Vollsuff einen Computer bedienen können soll, ist doch sehr anstrengend und geht auf Kosten von uns Power-Usern.

    OS X 10.9 wird hoffentlich so wie SL.
    Ein SL+ sozusagen.
    Amen.

    • http://www.ienno.de Enno

      Den Ärger kann ich nachvollziehen, du musst das aber aus der Apple-Perspektive sehen. Ich habe auch das Gefühl, dass Apple den Spagat zwischen n00b und Power-User mal besser hinbekommen hat. Mittlerweile hat sich aber das User-Profil durch die iDevices im Mainstream, die auch den ein oder anderen Benutzer auf OS X- Seite geschwemmt haben dürften, ein wenig geändert. Mit diesen Leuten lässt sich am Ende mehr Geld machen, da einfach mehr normale Benutzer als Power-Nutzer vorhanden sind. Sad but true.

      • http://www.wolf-dog-blog.com Andree

        Ich denke, dass Apples gesamte Geschäftsstrategie auf sog. noobs ausgerichtet ist, die neben dem angenehmen Handling, vor allem nach einem modischem Accessoire lechzen. Ade, du schöne Zeit, in der Macs vornehmlich von Querdenkern bevorzugt wurden…

    • http://ugo.arangino.de Ugo Arangino

      <3 you know it

  • Christian

    Ich glaub nicht, dass das alles von heut auf morgen verschwindet.
    Aber, dass Jony da jetzt seine Finger drin hat ist auf jeden Fall ne gute Nachricht … auch wenn Software und Hardware Design zwei unterschiedliche paar Schuhe sind.

  • Christian

    Ich empfehle auch folgenden Artikel zum Thema: http://counternotions.com/2012/11/05/sirjony/

    • http://www.acky.de Acky

      In diesem Artikel steckt so viel wahres drin. Es wird definitiv Zeit, dass Apple sich auf die wirklichen Probleme konzentriert – nicht die Form, sondern die Funktion liegt im Argen. Meinen gemachten Erfahrungen nach geht es seit SL abwärts damit. Und das merkt man leider nicht nur als “Poweruser”.

  • http://cbrueggenolte.de Carsten

    Kann deinem Statment nur zustimmen. Mir geht diese ver-realisierung auch auf den Keks.