Alles fing mit diesem Beitrag an, in dessen zugehörigen Kommentaren mich ein Macintosh SE anlachte. Von da an stand fest – so etwas will ich auch. Und dann kommt mal wieder der Zeitpunkt, an dem Twitter seine Nützlickeit zeigen kann. Es antwortet ausgerechnet jemand, den ich schon seit meinen RapidWeaver-Zeiten kenne. Markus Jasker hat tatsächlich noch so einen Würfelmac, genauer gesagt einen Macintosh SE FDHD. Und – jetzt kommt’s – er will ihn mir schenken, unter der Vorraussetzung, dass er es gut bei mir hat. Hallo? Gut bei mir haben? Wenn es ein Mac bei jemandem gut hat, dann ja wohl bei demjenigen, der selbst in Steves Keynotes Erwähnung findet. Danke Markus, danke Steve – jetzt schauen wir uns aber mal den guten, alten SE genauer an.

22 Jahre hat er nun auf dem Buckel. ZWEIUNDZWANZIG! Selbstredend – er läuft noch. Zwar frage ich mich, wie man mit diesem winzigen Bildschirm arbeiten konnte, aber der Erfolg des Rechners zeigt, dass es irgendwie gegangen sein muss. Ich bin jedenfalls mächtig stolz, solch ein Exemplar hier stehen zu haben. Ist er nicht schön? Und schaut mal wie brav er bootet…

Das ist sicherlich nicht der letzte Artikel über den Mac SE. Wie sagt man so schön? To be continued.

 
  • http://www.bcgie.de bcgie

    Ach nee – da kommen Erinnerungen auf …
    ;-)

  • http://schimana.net Tom Schimana

    Wollte auch immer einen haben. Leider hat sich nie die Gelegenheit ergeben. Hab noch noch paar alte 68k Mac am Dachboden rumliegen. Sollte ich auch mal wieder anschauen, was da noch so drauf ist! ;-)

  • http://www.amypink.com Marcel

    Ha wie geil, so einen will ich auch.. obwohl ich nicht recht wüsste, was ich mit ihm anstellen würde.

  • http://schimana.net Tom Schimana

    Da sind ja voll die Raubkopieren drauf! Hab ATM beim Boot gesehen! ;-)

  • http://www.dackworld.de Chris

    Neid :wink: :upten:

  • DocSciuk

    Ui da kommen Erinnerungen an meinen ColourClassic (http://www.oldmac.de/macintosh-color-classic.html) auf, der erste Mac den ich hatte. Ein Klasse-Teil dass ich zum Arbeiten schreiben dank seines Tragegriffs mal eben überall hin mitgenommen habe. Mit Farbbildschirm ein Gigant seiner Zeit Hehe.
    Schade dass ich ihn nicht behalten habe, aber als Student, war ich da noch zu sehr aufs Geld aus…

  • http://jasker.biz Markus Jasker

    @ Tim Schimana, nein keine Raubkopien. Das ist ATM light, der war damals kostenlos und MS Word gab es zu der Zeit zum Mac dazu. Ernsthaft. Die Shareware PopChart habe ich auch gekauft. Aber den Nachweis, habe ich irgendwann die letzen zwanzig Jahre entsorgt. Nur beim Virusprogramm kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern. Aber ich gehöre zu den Anhängern der Shareware Philosophie. Schon immer. Also zahle ich auch. Ich habe so dermassen viel gekaufte Programme, die ich nie wieder nutzen kann, aber so ist das eben. ich will ja Auch, dass neimenad die Programme meines Arbeitgebers klaut.

  • http://www.happybuddha1975.de/ happy-buddha

    Schön !!!

    An so einem durfte ich während meiner 1Ausbildung im PC Unterricht arbeiten, wobei das ja kein PC ist… ^^

  • http://schrifti-online.de Wolfgang Braun

    Verdammte Hacke, ist das lange her. Habe damals mit einem 128er angefangen.

  • http://crucible1965.posterous.com crucible

    22 Jahre! Genau die Zeit als ich an der Uni war und mir meinen ersten Computer zulegte. Einen Schneider PC 512 !
    Eine Menge der damals unterrichteten Professoren und Doktoren hatten so ein Teil. Selbstverständlich war ich auch sehr an so einem Mac interessiert. Aber als ich den damaligen Preis in Erfahrung brachte …. ja …äh… ja da blieb dann nur ein “normaler” PC übrig. Aber der SE war (ist) schon ein schickes Teil. Ich persönlich kam mir damals mit meinem PC wie ein Mitglied des Prekariats vor. Ätzend. Naja, 2004 habe ich mir dann meinen ersten mac gekauft. Und ein alter iMac in blau 350 MHZ steht hier auch noch rum. Gekauft für 10€ aus dem Bestand einer VHS. Wie neu. Fast nie benutzt! Einzig die Festplatte habe ich gewechselt! Läuft recht gut mit 10.4! Oh, da fällt mir ein: Hat noch jemand evtl. 10.2 oder 10.3 auf !CD! welches er veräußern möchte. 10.4 ist für den alten iMac dann doch etwas zu anspruchsvoll. Merkt man bei einigen Anwendungen.

  • http://krueps.de krueps

    Hach, letztens hab’ ich noch bei Ebay auf einen geboten und verdammt knapp verloren. Ich will auch einen haben! Neid!

    Und <3

  • http://www.ingopudlatz.de Ingo

    Tja, damals (1985?) durfte ich an einem Macintosh 128k oder 512K meine ersten Zeichenversuche machen. Sah dem SE sehr ähnlich. Leider blieb der nicht in der Familie, sondern wanderte wieder brav ins Büro meines Vaters (Uni). Achne, was war das schön (und im Vergleich zu heute saulangsam, aber das fiel damals nicht auf; man war begeistert, dass es diese grafische Benutzeroberfläche gab – so sah’s aus).

  • http://www.windows-faq.de Michael

    Einen Macintosh SE hatte ich auch mal! Mann, waren das noch Zeiten. :-)

  • http://www.macgalerie.de Edgar Birzer

    Ich muß Dich warnen! Ähnllich ging’s bei mir auch an. Bei mir war es ein LC und nun sind es annhähernd 100 Macs.

    Weiterhin viel Spaß mit dem SE.