WordPress 2.2.1 DE-Edition

Damit auch uns WordPress-Jüngern nicht langweilig wird, darf man erneut den FTP-Client bemühen und seine Installation(en) auf die neue Version 2.2.1 aktualisieren. Die deutsche Version inklusive Updatepaket findet ihr hier und das Changelog hier.

14 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Muss ich auch unbedingt machen. Hab schon das letzte Update verpasst. Bin aber im Moment auch gerade am testen von ExpressionEngine.

  2. Noch ein EEler! Ich dachte schon ich wäre alleine im deutschsprachigen Raum :rolleyes: Die haben ja auch gestern die Version 1.6 freigelassen!

  3. Hmpf. Ich hab just den Sprung von 2.0.6 auf 2.2 gewagt… 2.2.1 werd ich aber aufgrund der Injection-Gefahr wohl noch heute vollziehen.

    LG
    Dominik

  4. Ich habe aus Faulheit einfach das Upgrade nur drübergebügelt… Volles Risiko, kein Backup und keine Sicherheitskopie… Mein Blog läuft auch weiterhin fehlerfrei, alles bestens…

  5. Pingback: Michael-Seitz.org » 10 Gründe warum man über WordPress auf 2.2.1 updaten sollte

  6. Hab heute mal versucht wordpress zu installieren. Bekomme es bislang aber nicht zum Laufen.

  7. Hab heute mal versucht wordpress zu installieren. Bekomme es bislang aber nicht zum Laufen.

    Wo hapert es denn?

  8. Hab dich schon in meinen Logs gefunden. ;)

    Wurde aber auch mal Zeit, Kollege. Lag ja ziemlich lang brach, die Seite. Und jetzt geht’s richtig los? :)

    OT: Bist du jetzt hier nebenan, oder weilst du noch in der Frankfurter Straße?

  9. In der Tat: Das hat lang gedauert! Jetzt geht’s aber richtig los…

    Die alte Adresse blog.naehler.com hab ich durch blogandwhite.de ersetzt – werd die alten Beiträge wohl auch nicht mehr nachträglich importieren, sondern bin eigentlich ganz froh, mit etwas Background jetzt mal komplett sauber von vorn (ooops, wie klingt das denn?) anzufangen. Bin nur noch auf der Suche nach einer ordentlichen Theme, die ich mir anpassen kann. Deine hier zum Beispiel gefällt mir ganz gut ;-)

    Ich sitze immer noch in der Frankfurter Straße, die Redaktion ist im Haus geblieben… Aber treffen sollten wir uns schon mal, auch wenn wir keine Nachbarn sind!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.